Baywatch – Extended Edition [Blu-ray]

By | October 29, 2019
Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Er hat seinen Strand fest im Griff: Mitch Buchannon ist der lässigste Rettungsschwimmer von Miami Beach mit dem heißesten Team an seiner Seite. Nur Neuzugang Matt Brody stellt die Autorität des charismatischen Anführers in Frage und stiftet Unruhe. Doch als das Team in einen mysteriösen Kriminalfall hineingezogen wird und die Zukunft der geliebten Bucht auf dem Spiel steht, müssen die beiden Lifeguards sich wohl oder übel zusammenraufen…

Baywatchszn0 01
Baywatchszn0 02
Baywatchszn0 03
Baywatchszn0 04
Baywatchszn0 05
Baywatchszn0 06

Baywatch – Extended Edition [Blu-ray] mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 6,95

Angebotspreis: EUR 6,95

2 thoughts on “Baywatch – Extended Edition [Blu-ray]

  1. Anonymous
    25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lustig, witziger Zeitvertreib für die Familie, 2. August 2018
    Von 
    M.M. (Duisburg)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Baywatch [dt./OV] (Prime Video)
    Uns hat der Film gut gefallen, die Schauspieler machen ihre Sachen gut und der Film ist an manchen Stellen wirklich witzig. Wer mit dem großen Anspruch in den Film geht dass er danach eine neue Lebensphilosophie erdenken kann, ja dem kann man auch nicht helfen.
  2. Anonymous
    21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Lifeguards aller Länder, vereinigt Euch!, 8. November 2018
    Von 
    Schneidsobel

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Der Film bekommt von mir einen Stern, weil er ehrlich genug ist, die Fleischeslust zu feiern, im Gegenzug zu den verklemmten deutschen Staatsmedien. Und er bekommt einen Stern, weil seine Dialoge lustig sind, im Gegensatz zu den ARD-Möchtegernshakespeares.
    Aber in Punkto linke Ideologie hätte man einen BAYWATCH Film kaum besser versauen können. Zunächst wird der alte weiße Mann (David Hasselhoff) durch einen neuen braunen Mann (Dwayne Johnson) ersetzt, mit sogar noch mehr Muskeln. Und damit’s auch jeder kapiert, heißt er sogar auch “Mitch”.
    Dann ist jeder männliche Hauptdarsteller – bis auf Mitch2.0 – ein Vollidiot. Zac Efron ist ein Angeber und Verräter (bis er sich in der letzten Szene auf wundersame Weise wandelt); wahrscheinlich um das Drehbuch nicht zu lächerlich aussehen zu lassen. Und Jon Bass ist ein sexueller Verlierer und ein Streber. Die Frauen hingegen sind alle hochintelligent und haben neben ihrer Bikinifigur Meeresbiologie studiert. Sie machen sich in keiner einzigen Situation lächerlich und haben sogar lustige Sprüche drauf, als wäre das besonders realitätsnah;)
    Zuletzt gipfelt die Geschichte im Antikapitalismus, weil die Bösewichtin (immerhin mal kein Mann) plant, den Strand zu privatisieren, als sei das etwas Schlimmes.
    Immerhin von den Brüsten und Muskeln kann man sich einigermaßen geistig betäuben lassen und mal abschalten. Wir haben es uns Weiß Gott verdient!

Comments are closed.