Dem Täter auf der Spur / Die komplette Krimiserie von Jürgen Roland (Pidax Serien-Klassiker) [9 DVDs]

By | May 25, 2018
Dem Täter auf der Spur / Die komplette Krimiserie von Jürgen Roland (Pidax Serien-Klassiker) [9 DVDs]

Kommissar Bernard ermittelt in Paris und Umgebung in komplizierten Mordfällen. Durch lange Gespräche mit allen Beteiligten, die als Täter in Frage kommen, versucht er sich an die Lösung des jeweiligen Falles heranzuarbeiten. Oftmals hilft ihm ein entscheidendes Detail, um den Mörder dingfest zu machen. Das besondere an der Krimireihe “”Dem Täter auf der Spur”” ist die Einbeziehung des Zuschauers, der zum Mitraten aufgefordert wird. Während einer Unterbrechung der Filmhandlung am Schluss konnten prominente Studiogäste eine Täternennung abgeben bzw. für verschiedene Lösungsvarianten stimmen.

Ideengeber und Regisseur für diese spannende Kriminalserie war Jürgen Roland, dem die ebenfalls erfolgreiche französische Fernsehreihe “Les cinq dernières minutes” als Vorbild diente. Somit konnte Jürgen Roland nach den Straßenfegern “”Der Polizeibericht meldet”” und “Stahlnetz” einen weiteren Volltreffer landen. Die Gastrollen in den einzelnen Sendungen wurden mit absoluten Top-Stars hochkarätig besetzt. Die kongeniale Musik stammt aus der Feder des Komponisten Siegfried Franz, der bereits auch zu den Serien “Cliff Dexter”, “Percy Stuart”” und “Drei Frauen im Haus” die Musik beisteuerte.
Neben den 17 Folgen enthält diese DVD-Box auch den ebenfalls von Jürgen Roland inszenierten Film “Einer fehlt beim Kurkonzert” von 1968 als Bonus (als Folge 4).

Episodenliste:
1. Am Rande der Manege
2. Zehn Kisten Whisky
3. Schrott
4. Einer fehlt beim Kurkonzert
5. Das Fenster zum Garten
6. Familienärger
7. Frau gesucht …
8. Puppen reden nicht
9. Froschmänner
10. Schlagzeile: Mord
11. Tod am Steuer
12. Flugstunde
13. In Schönheit sterben
14. Ohne Kranz und Blumen
15. Der Tod in der Maske
16. Kein Hafer für Nicolo
17. Blinder Hass
18. Stellwerk 3

Dem Täter auf der Spur / Die komplette Krimiserie von Jürgen Roland (Pidax Serien-Klassiker) [9 DVDs] mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 39,39

Angebotspreis: EUR 34,99

2 thoughts on “Dem Täter auf der Spur / Die komplette Krimiserie von Jürgen Roland (Pidax Serien-Klassiker) [9 DVDs]

  1. Roland Schmitt
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein wunderbarer Günther Neutze,ein großartiger Karl Lieffen & ein Meilenstein in Jürgen Rolands Filmschaffen!, 9. Januar 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dem Täter auf der Spur [9 DVDs] (DVD)

    Nun wird die “Schachtel”(Box),die 2005 erschienen und inzwischen in die Jahre gekommen ist, für sage und schreibe 999.99 Euro angeboten.Neu und original verpackt.Wir schreiben das Jahr 2016 und befinden uns im Land der Dichter und Denker oder so.Auch ich hab lang überlegt,gesucht und recherchiert(Wikipedia sei Dank) und bin hier bei Amazon fündig geworden.Vielen herzlichen Dank auch an die anderen Rezensenten,die mir den Anstoß gaben.Es gibt sie also doch noch,die ganz wichtigen und wertvollen Dinge wobei 75 Euro für das Ganze eigentlich mehr als genug sind.Die “Stahlnetz”-Box hat z.B. so um die 5 Stunden mehr Spielfilm anzubieten und das auch auf 8 Dvds.
    Ich habe mich für: “Zustand sehr gut,mit leichten Gebrauchsspuren” entschieden und wurde positiv überrascht.Die Box hat eine sehr schöne Aufmachung,fast bibliophil,alles sehr schön gemacht.Die einzelnen
    Dvd-Hüllen sind ähnlich wie bei den Tatort-Boxen angeordnet und gestaltet, nur eben noch viel,viel schöner in ihrer Art und Weise.Herrlich der angedeutete große Fingerabdruck auf der Seite.Das schöne schwarz-weiß Foto von Günther Neutze auf dem Schuber-Rücken,alles wunderbar.Nimmst du aber mehrere Filme heraus,kullern die andern gleich mit hinterher weil von oben das ganze Ding plötzlich einknickt und sich verbiegt und auf Wackelpudding macht.Stärkerer Karton wäre die Alternative.

    Stolz prangt das Logo der ARD und zusätzlich auf den einzelnen Hüllen das des NDR.

    Slogan: Das Beste am Norden.Nur haben wir es hier mit Sendeanstalten zu tun.Nicht zu verwechseln mit der Kabarett-Sendung auf einem andern Kanal.Ich will hier niemanden etwas böses unterstellen und das Problem ist ganz einfach, es fehlt einfach der millionenschwere Erfolg im Ausland wie ihn z.B. amerikanische Filmfirmen nun mal haben.(Siehe jetzt gerade mit “Star Wars”).

    Zur ARD fällt mir ein.”Sie war stets bemüht!” Zum NDR:”Sie bemühten sich stets!”

    Jetzt mal ehrlich wie hier mit einem Fernseh-und Filmpionier wie Jürgen Roland umgegangen wird und was dabei technisch abgeliefert wird….Ich dachte die sehr schlechte Bildqualität der ersten Schimanski-Tatorte
    könne eigentlich nicht mehr unterboten werden….sie kann und darf oder liegt es daran,dass unsere Bildschirmgrößen ein Medium von 2005 überfordern,wohl kaum,manche kriegens ja hin.Hier ist tatsächlich eine Folge dabei,in der alle rechtwinkligen Gegenstände wie Türen,Rahmen und Fenster völlig verbogen wirken,während du schaust denkst du die ganze Zeit,ist der Neutze auch verbogen und wellig,nein,der nicht.
    Im Grunde ist das wie wenn die Schallplatte oder CD ständig hängen bleibt, Filmgenuss kommt da nicht mehr so richtig bei auf.Das ist ganz hart an der Grenze des zumutbaren.
    Die anderen Rezensenten berichteten schon über diverses.Dem schließe ich mich an.Du kannst aber sagen, richtig durchgehend über 9 Dvds haben die technischen Macher es einfach nicht geschafft eine einheitliche Linie rein zubringen.

    Thema Menü:

    Gedacht ist es so:Du startest entweder eine Einleitung von J.Roland & des Rate-Teams zum Hauptfilm,d.h. die Gäste unterhalten sich, erstmal ein bißchen “small talk” und dann sagt der,”so und jetzt auf nach Paris,dem Täter auf der Spur” und der Film startet.Handelt es sich hier um Moderatoren oder Schauspieler des NDR wird schon mal länger gequatscht und gehörig Werbung gemacht(natürlich auch für “Großstadtrevier”),daher auch die lange Spieldauer der einzelnen Filme.Das Gerede wird nämlich ……………………………………………..
    einfach zum Hauptfilm dazu gerechnet.Wo ist hier der letzte anständige Hamburger Kaufmann??Der einfach die Dauer seines Spielfilms angibt und die andere Bonus(Rede)zeit.Gott sei Dank hat man bei den Straßenfeger Editionen,dies ganz klar getrennt.Da gibt es Spielfilm-Laufzeit plus Bonus(oft 45min. Interviews&anderes).

    Das Menü ist aber auch so angelegt worden und bietet die Möglichkeit den Haupt-Film direkt zu starten.Supersache,Dvd rein und gleich Krimi gucken.Funktioniert aber nicht immer.Nicht bei allen Folgen.Also Fernbedienung muss her,vorspulen und Filmanfang suchen.(Hoffentlich reden die nicht so lang).

    Nun zum absolut schönen dieser Box und darum gibt sie wohl auch niemand wieder her der sie erworben hat
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    – – – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – – – – – – –
    Hier ist nicht nur die meiste “Stahlnetz” Schauspielercrew am…

    Weitere Informationen

  2. Martin Kayser
    23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Nostalgischer Spaß, 17. März 2006
    Von Ein Kunde
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dem Täter auf der Spur [9 DVDs] (DVD)
    Die Serie war Ende der 60er/Anfang der 70er ein echter Hit. Heute hat sie etwas Patina angesetzt, ist aber immer noch sehr vergnüglich. Für eine deutsche Produktion kommt alles sehr leicht und selbstironisch daher, insbesondere das Gespräch mit dem Zuschauer, das der stets mürrische Kommissars (Günther Neutze) und sein lüsterner, sardonisch grinsender Inspektor (Karl Lieffen) am Ende jeder Folge führen. Lustig auch die rahmenden Raterunden. Natürlich wäre es besser gewesen, man hätte stets die Raterunden der Erstsendung und nicht die Neuauflagen der frühen 90er gewählt, aber das tut dem nostalgischen Vergnügen keinen Abbruch.

Comments are closed.