Dumbo (Live-Action)

By | September 21, 2019
Dumbo (Live-Action)

DVD
Der Zirkus von Max Medici (Danny DeVito) hat schon bessere Zeiten gesehen. Und nun gibt es auch noch einen neugeborenen Elefanten, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Der ehemalige Zirkusstar Holt Farrier (Colin Farrell), gerade aus dem Krieg zurückgekehrt, soll Abhilfe schaffen. Und als Holts Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) wittert das große Geld und will Medici überreden, den kleinen Dumbo als Attraktion für seinen Vergnügungspark zu verkaufen….Das Leben des ehemaligen Zirkusstars Holt Farrier (COLIN FARRELL) ist aus den Fugen geraten, seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist. Zirkusbesitzer Max Medici (DANNY DEVITO) stellt ihn ein, um für einen neugeborenen Elefanten zu sorgen, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen.
Doch als Holts Kinder Milly (NICO PARKER) und Joe (FINLEY HOBBINS) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (MICHAEL KEATON) und die charmante Luftakrobatin Colette Marchant (EVA GREEN) treten ebenfalls auf den Plan …

Dumbo (Live-Action) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 11,90

Angebotspreis:

2 thoughts on “Dumbo (Live-Action)

  1. Anonymous
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Walt Disney und Tim Burton: Endlich ist wieder vereint, was schon immer zusammengehört hat, 12. August 2019
    Von 
    Karsten Lemke (Zürich)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dumbo (Prime Video)

    Ich verneige mich ganz tief vor Walt Disney und Tim Burton, denn endlich ist wieder etwas vereint, was schon immer zusammengehört hat. Mit diesem Film lebt endlich die Seele eines Walt Disney auf und mit “Dumbo” entstand einer der schönsten Walt Disney Verfilmungen seit über 50 Jahren. Was der Zuschauer hier zu sehen bekommt, dass ist der wahre Spirit eines Walt Disney verkörpert in der wundervollen Phantasie eines Tim Burton. Das nenne ich einen echten und wahren Walt Disney Film.

    Dieser Film ist eine wundervolle Liebeserklärung zwischen Walt Disney und Tim Burton und endlich sind Beide wieder vereint, die schon immer zusammengehört haben. Beide Parteien erinnern sich endlich wieder an ihre wahren Tugenden und schaffen mit diesem Werk die beste Hommage an Walt Disney, die man sich vorstellen kann.

    Tim Burton galt bereits in seiner Kindheit zu den talentiertesten Zeichnern Amerikas und sein Talent wurde bereits sehr früh erkannt. Nicht ohne Grund wurde Tim Burton bereits im Alter von 13 Jahren von den Disney Studios gehegt und gepflegt. Man finanzierte ihm sein Studium für Trickfilmkunst mit einem Stipendium und bereits von Kindheit an war klar, dass Tim Burton in die Fussstapfen von Walt Disney treten sollte. Für Tim Burton standen alle Türen auf, um der zweite Walt Disney werden zu können.

    Leider trennte man sich nicht gerade in Freundschaft, denn das damalige Management von Walt Disney konnte mit der Phantasie von Tim Burton nichts anfangen und sie passte auch nicht in das gewünschte Firmenbild. Tim Burtons Phantasie war sehr geprägt von der Vorstellung des Todes und dem Leben nach dem Tod. Während Tim Burton immer weiter in seine morbide Welt des Todes driftete, war die Vorstellung des Walt Disney Konzerns die heile Freizeitpark-Welt für Kinder. Was Tim Burton zu viel hatte, verkümmerte im Walt Disney Konzern immer mehr, denn gerade die echten Walt Disney Filme waren geprägt durch Emotionen, Gefühle Ängste und Traurigkeit.

    Lange Jahre verstanden beide Parteien nicht, wie sehr sie doch miteinander verbunden sind und erst die Verfilmung von “Alice im Wunderland” brachte sie wieder zueinander. Das war auch nicht ohne Grund, denn Walt Disney war von der Geschichte der Autorin Lewis Carrolls sein ganzes Leben fasziniert. Dieses sollte auch in seinen Anfangsjahren einer seiner ersten Filmversuche werden. 1951 brachte das Walt Disney Studio dann “Alice im Wunderland” dann auf die Leinwand und das Ergebnis hat Walt Disney bis zu seinem Tod gehasst. Nun kam Tim Burton 2010 genau mit diesem Thema in die Kinos und traf haargenau den Nerv der Walt Disney Philosophie. Endlich vereinten sich Zwei, die in ihrer Phantasie und ihrer Kindlichkeit schon immer zusammengehören sollten.

    Welches Filmprojekt sollten dann nun von diesem wieder vereinten Liebespaar umgesetzt werden und da kommt nun endlich die Figur Dumbo ins Spiel. Für jeden Walt Disney Experten gelten die Filme “Bambi” und “Dumbo” als die wundervollsten und berührendsten Filme, die Walt Disney jemals geschaffen hat. Obwohl beide Filme ein finanzieller Misserfolg waren zu einer Zeit, an welchem Walt Disney am unternehmerischen Abgrund stand, gelten beide Filme als die Walt-Disney-Klassiker schlechthin. Beide Filme haben kaum wie ein anderer Film den Begriff Walt Disney geprägt, was viele heute bereits vergessen haben.

    Nun springt das Unternehmen Walt Disney über seinen eigenen Schatten und überlässt dieses Thema “Dumbo” dem Ziehsohn Tim Burton vollständig zu dessen Umsetzung und was Tim Burton daraus gemacht hat, ist ein Meilenstein in der Geschichte Walt Disneys. Sogar das Unternehmen Walt Disney hat bei diesem Film, entgegen ihrer Vorgehensweise, die Umsetzungsfreiheit komplett Tim Burton überlassen. Das war insofern schwierig, da das Original aufgrund der Kürze des Films und der Finanziellen Situation sehr spärlich ausfiel. Tim Burton nahm alle Schlüsselelemente des Originals und verpackte diese in eine wundervoll berührende Geschichte, bei welchem einen das Herz aufgeht.

    Fangen wir als erstes einmal bei der Kulisse an und da zeigt sich die wahre Qualität eines Tim Burton. Leicht und in kindlicher Vorstellung entwickelt er eine wunderschöne Kulisse, die er bereits mit Filmen wie “Charlie und die Schokoladenfabrik” unter Beweis gestellt hat. Diese Kulisse lädt jedes Kind ein, seine Träume in Bildern umzusetzen und genau in diese kindliche Zirkuswelt platziert er die Schauspieler Nico Parker und Finley Hobbins als Zirkuskinder, die im Aussehen und im Charakter perfekter nicht hätten passen können, denn sie symbolisieren die Maus Timothy. Und da sind wir bei der Besetzung des Films und da zeigt sich das Gespür und das feine Händchen eines Tim Burton.

    Der alte Danny DeVito als Zirkusdirektor in seiner Art bringt sehr viel Menschlichkeit in dieses emotionale Filmereignis. Mit Eva Green bringt Tim Burton eine charismatische Aura in den Film, den sie bereits schon im Film “Die…

    Weitere Informationen

  2. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Achterbahn der Gefühle, 9. August 2019
    Von 
    Piringer Manfred

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dumbo (Live-Action) [Blu-ray] (Blu-ray)
    Dass Tim Burton einzigartige Bilder auf die Leinwand zaubern kann, ist ja kein Geheimnis. Schon die ersten Einstellungen des Films lassen erahnen, dass Dumbo ein visuelles Feuerwerk ist. Hier wird mit viel Liebe zum Detail eine vergangene Zeit zum Leben erweckt, in der die Darsteller in prächtigen Kostümen und in einem spektakulären Szenenbild agieren. Im Zentrum steht der süße Elefant und seine herzzerreißende Geschichte. Es ist schon ungemein traurig, wenn der Kleine Dumbo von seiner Mutter getrennt wird. Dank beeindruckender CGI-Effekte so täuschend echt, dass man denken könnte, hier fliegt in der Tat ein kleiner Elefant im Zirkuszelt umher. Die Botschaft ist aber eindeutig, denn es geht um das Recht eines jeden Tieres nicht als Sklave benutzt zu werden. Letztendlich hat Dumbo die Modernisierung sehr gut überstanden und wer sich auf dieses Abenteuer einlässt, erlebt eine Achterbahn der Gefühle. Einfach ein TOP-Film!

Comments are closed.