Resident Evil: The Final Chapter (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

By | June 7, 2018
Resident Evil: The Final Chapter (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

RESIDENT EVIL:THE FINAL FSK:16Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice nun dorthin zurückkehren, wo der Alptraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corporation ihre Truppen für einen finalen Schlag gegen die Überlebenden der Apokalypse versammelt…

Bonusmaterial:
Enthält 2 Discs: 4K UHD und Blu-ray Disc; Bonus Blu-ray: Deutsch für Horgeschädigte; Hörfilmfassung in DD 2.0; Making-of; Interviews; Stunts und Waffenarsenal; Den Hive erkunden; Die Dreifaltigkeit der Bösewichte und die Frauen aus “Resident Evil”; Regieführung bei “The Final Chapter”; Rola aus Cobalt; Von Heiligen zu Sündern; Vom Drehbuch auf die Leinwand; Trailer in Deutsch/Englisch;

ResidentEvilFinalChapter_ 01
ResidentEvilFinalChapter_ 02
ResidentEvilFinalChapter_ 03
ResidentEvilFinalChapter_ 04
ResidentEvilFinalChapter_ 05
ResidentEvilFinalChapter_ 06

Resident Evil: The Final Chapter (4K Ultra HD) (+ Blu-ray) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 17,48

Angebotspreis: EUR 15,85

2 thoughts on “Resident Evil: The Final Chapter (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

  1. Duke
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Das Ende von Alice ?, 26. August 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Resident Evil: The Final Chapter (DVD)
    Auch im 6.Teil kämpft Alice gegen die Umbrella Corporation.
    Nun erfährt sie, dass es eine einzige Ampulle des Antiserums gegen den T-Virus gibt.
    Dieser befindet sich in Raccoon City, im unterirdischen Hive der Umbrella, da wo alles begann.
    Mit einer Handvoll Überlebender kämpfen sie gegen die Zombies und den Umbrella-Schergen.
    Doch sie hat nur 48 Stunden…….und einen Verräter in den eigenen Reihen.
    ——————————————————————————————————————————————————-
    Wie gewohnt gibts wieder jede Menge von Untoten, von mutierten Monstern, in Menschen – Hunde – oder Drachenform.
    Auch wenn er jetzt nicht so gut wie die ersten ist, kann ich hier über Action und Spannung nicht klagen,
    Milla Jovovich wieder in Höchstform.
    Auch im Dunkeln konnte ich alles gut erkennen.
    Und es ist ein krönender Abschluss der Resident Evil Reihe.
    Alles hat mal ein Ende…….. oder?
    ——————————————————————————————————————————————————–
    Besonders gut finde ich am Anfang die Einführung wie alles geschah und wie es sich entwickelte.
    Hier im 6.Teil bekommt man endlich alle Fragen beantwortet was unklar und unfassbar schien.
    ———————————————————————————————————————————————————
    Die Bild-und Tonqualität war sehr gut.
    Bild: 2.40:1 in 16:9
    Ton: Deutsch/Englisch DD5.1
    Deutsch Dolby Digital 2.0
    Hörfilmfassung DD 2.0
    Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
    ca.103min.

    Bonus: ca. 40min.
    kein Wendecover
    Stunts und Waffenarsenal,
    Den Hive erkunden,
    Die Dreifaltigkeit der Bösewichte und die Frauen aus Resident Evil,
    Regieführung bei “Final Chapter”,
    Rola als Cobalt,
    Von Heiligen zu Sündern,
    Trailer.

  2. Philios
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Abschluss einer abbauenden Saga … Schade, 13. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Mit der Wertung dieses Filmes kann und möchte ich mich nicht übermäßig lange aufhalten.

    Die Saga baute bereits seit dem 4. Teil so massiv ab, als wüssten die Drehbuchschreiber und Millas Mann einfach nicht mehr, was sie im Grunde bringen sollen. Dabei bietet die Materie fast unendlich Stoff für gute gruselige Filme. So allerdings kommt das Gefühl aus, dass man sich diesen Teil einfach anschauen will, weil man alle vorherigen Teil schon gesehen hat.

    Allein, die am Anfang des Filmes angeschnittene Vorgeschichte bietet Stoff für mindestens einen locker 2 bis 2,5 Stunden Film, der enorm viel Story beinhalten kann. Wahnsinn. Aber: Chance vertan. Wirklich schade. Es bleibt mehr oder weniger sinnloses Geballere mit sinnlosen Wendungen, die man weder braucht noch gut findet. Auf einmal war der am Ende des dritten Teil getötete Wissenschaftler ein Klon, etc. Leider leider absolut austauschbares Kino. Zum Glück hab ich den Film vergünstigt bekommen und nicht 30€ in der 3D-Vorstellung im Kino versenkt.

    Hätten sie nach dem 3. Teil Schluss gemacht. Das hätte fast völlig gereicht. Aber nee … na gut, ich will nicht zu viel Enttäuschung äußern.

    Da der Film trotz allem einen gewissen Unterhaltungswert hat, 3 Sterne.

Comments are closed.