Solo: A Star Wars Story 4K Ultra HD [Blu-ray]

By | September 6, 2018
Solo: A Star Wars Story 4K Ultra HD [Blu-ray]

Der coolste Pilot der Galaxis, Han Solo, und sein großer Freund Chewbacca kehren mit Lichtgeschwindigkeit auf die große Leinwand zurück: Solo: A Star Wars Story erzählt humorvoll und mit viel Action, wie die zwei beliebtesten Helden des Universums erstmals aufeinandertreffen und ihre einzigartige Freundschaft beginnt.

Solo: A Star Wars Story 4K Ultra HD [Blu-ray] mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 32,99

Angebotspreis: EUR 29,80

3 thoughts on “Solo: A Star Wars Story 4K Ultra HD [Blu-ray]

  1. Felix
    410 von 450 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    (Spoilerfrei) Star Wars macht keinen Spaß mehr…., 25. Mai 2018
    … und das liegt nicht an Kathleen Kennedy und Disney. Nein, auch nicht an dem Fehlen von George Lucas. Es liegt an dir. Ja, richtig gehört, an dir. An dir, der es nicht fassen kann, wie man “Solo” mit 4/5 Sternen bewerten kann. Wie man eine andere Meinung haben kann, als man selbst. Wie man einen Star Wars Film nach “Last Jedi” noch gut finden kann. Nachdem Rian Johnson deine Kindheit zerstört hat. Genau wie J.J. Abrams und George Lucas zuvor.

    In Zeiten des Internets scheint es für 90% der Bevölkerung unfassbar schwer, andere Meinungen zu akzeptieren und einfach mal Leuten ihren Spaß zu lassen. Was wurde im Vorfeld gemunkelt; der Film schon abgeschrieben. Alden Ehrenreich kann ja nix und der Falke sieht zu poliert aus.

    Und wisst ihr was? Der Film macht verdammt viel Spaß. Er ist nicht perfekt, aber einfach eine unterhaltsame Achterbahnfahrt mit überragenden Special- und Practical Effects. War Star Wars eigentlich je mehr? Popcorn Kino. Unterhaltung. Einfach ein Film für Jung und Alt.
    Auf die Story werde nicht genauer eingehen. Diese ist vorhersehbar, sicher, zweckmäßig, insgesamt ausreichend für einen Star Wars Film; für ein Universum, in dem 3 x ein Todesstern im dritten Akt gesprengt werden muss.

    Alden Ehrenreich ist nicht Harrison Ford. Wie auch? Kommt man von diesem Gedanken weg, wächst einem der Junge schnell ans Herz. Er macht seine Sache gut, genau wie Donald Glover, Woody Harrelson und Co. Heimlicher Star ist aber Chewbacca. Dieser ist absolut fantastisch in “Solo” porträtiert und wirkt schon fast wie der zweite Protagonist. Richtig schön, gerade da seine Rollen in 7 und 8 ja eher kleiner ausgefallen sind.

    Insgesamt spielt mir der Film aber etwas zu sicher. Viele Erklärungen, von denen Einige wirklich nett und charmant sind (Zusammentreffen von Han und Chewie), Andere hingegen so dumm, dass man sich schon fragt, welchem Kind dieser Mist eingefallen ist.

    “Solo” hat für mich den besten Soundtrack seit Episode 3. Endlich viele neue Themen, die frisch wirken, anders, experimentell für einen Star Wars Film. So erinnert “Marauders Arrive” an eine Mischung aus “Ghost in the shell” und “Horizon Zero Dawn”. Zusammen mit dem neuen Han Thema von John Williams, knallt John Powell locker den besten Soundtrack der neuen Star Wars Generation hin. Werden nicht alle so sehen, aber so ist das, mit diesen unterschiedlichen Meinungen.

    Optisch ist “Solo” eine Wucht und auch hier für mich locker auf der Pole-Position der neuen Filme. Alien-Design(Stichwort: Sabacc), Kostüme, Schauplätze… Holla, die Waldfee. Allein die bekannte Zug-Szene aus den Trailern setzt neue Maßstäbe.

    Bitte? Du hast weiterhin keine Lust mehr auf Star Wars? Dann steig doch einfach aus. Leute, die im Vorfeld schon mit dieser Einstellung in den Film gehen, können gar nicht befriedigt werden. Niemand zwingt euch, diesen Film anzusehen.
    Personen, denen “Last Jedi” nicht zugesagt hat, sollten dem Film definitiv eine faire Chance geben, den “Solo” schlägt wirklich ganz andere Töne an. Er wirkt mehr wie ein Gangster-Film, als Märchen, genau wie “Rogue One” eher ein Kriegsfilm ist. Auch der viel kritisierte Humor ist hier wesentlich leichter dosiert. So wirkt “Solo” über die meiste Strecke erwachsen, düster und dreckig.

    Also; alle Leute, die noch ansatzweise Bock auf Star Wars haben, ab ins Kino. “Solo” unterhält über die 2 Std. Laufzeit wunderbar und macht einfach Spaß. Er ist nicht perfekt, aber einfach ein verdammt guter Sommer Blockbuster.

  2. xvxOLIxvx
    2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Solider Star Wars Film, 2. Juni 2018
    Es soll die Vorgeschichte von Han solo erzählt werde. Man muss dazu sagen, dass Harrison Ford Han Solo ist und bleiben wird, aber hier hat Disney es geschafft einen star wars Film mit alt bekannter Atmosphäre zu erschaffen. Nach Episode 8 waren die Erwartungen nicht gerade hoch, aber irgendwie schaffen sie es das Rogue one und jetzt Solo gute Star wars Filme werden und bei den Fortsetzungs Episoden versagen sie immer weiter. Episode 8 hat für mich Episode 2 übertroffen aber darüber lässt sich streiten…

    Alden bzw. Disney wird nach dem Film vorgeworfen, dass er nicht Harrison Ford ist und keine optischen Gemeinsamkeiten haben…… 1. Hätten Sie eurer Meinung H. Ford mehmen sollen und Digital um 40 jahre jünger machen? Nein Danke! 2. Alden hat super die gestiken von H. Ford gelernt.

    Zwar hat der Film momente an dem er sich zieht, und auch L3 erinnert mich an Big Mama (zumindest im OV) aber sonst kann man mit guten gewissen diesen Film anschauen.

  3. Volker Hoffmann
    4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Toller Star Wars “Solo”, 26. Juni 2018
    Rezension bezieht sich auf: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray] (Blu-ray)
    Ich kann die vielen negativen Pressemeldungen und die permanenten Flop News nicht verstehen. Der Film ist toll und steht für mich wie Roque One auf einer Stufe und damit gehört er definitiv zu den besseren Star Wars Disneyfilmen. Vielleicht sollte Disney seine Frequenz, Blockbuster ins Kino zu bringen, überdenken. Am Film und seiner Qualität liegt dieser angebliche Flop jedenfalls nicht. War mit meinem Sohn und einem Freund. Wir sind alle seit langem Star Wars Fans und waren alle begeistert!

Comments are closed.