Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]

By | January 28, 2018
Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]

Bonusmaterial
  • Audiokommentar von Regisseur Rian Johnson (auf regulärer Blu-ray)
  • 14 zusätzliche Szenen
  • Der Regisseur und der Jedi (90 Min.)
  • Gleichgewicht der Macht
  • Szenenanalyse – Den Funken entzünden: Eine Schlacht im Weltraum
  • Szenenanalyse – Der Oberste Anführer Snoke
  • Szenenanalyse – Showdown auf Crait
  • Andy Serkis live
  • Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray] mit Rabatt auf Amazon.de

    Preis: EUR 17,99

    Angebotspreis: EUR 16,79

    3 thoughts on “Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]

    1. Tobias Schwarzer
      25 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      4.0 von 5 Sternen
      Wir sind über was sie hinauswachsen!, 26. Februar 2018
      Diesen Teil fand ich beim ersten Mal im Kino sehr enttäuschend, weil ich wie viele Andere mit den Entscheidungen über den Verlauf der Story nicht zu 100% zufrieden war. Beim zweiten Besuch bemerkte ich aber, dass dies eigentlich nur zwei kleine Punkte betreffen, während der Rest des Films grandios ist. Die Weltraumschlachten sind grandios, der Loon typisch atmosphärisch und dieser Teil besitzt den meiner Meinung nach epischsten Kampf in der gesamten Star-Wars Saga…und das heißt schon was, wenn man das als lebenslanger SW Fan behauptet. Etwas zu viel unpassender Humor ist im Film enthalten, den gab es aber auch schon in der Original-Trilogie, wenn auch weniger deplatziert. Ansonst geht der Film nun mal einen etwas anderen Weg als seine Vorgänger. Und auch wenn ich glaube, dass man vieles besser machen hätte können, bekommt man doch ein spannendes Star Wars Abenteuer, in das man von Anfang bis Ende eintauchen kann. Den Hate kann ich teilweise verstehen, aber hätte ich mir den Film nicht noch ein zweites und drittes Mal angeschaut, würde ich wohl auch zu diesen gehören.
    2. Volker
      13 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      1.0 von 5 Sternen
      Nicht mal ein Stern! Vorsicht Spoiler!, 6. März 2018
      Rezension bezieht sich auf: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray] (Blu-ray)
      Man muss leider ein Stern vergeben um eine Rezension zu verfassen, nur hätte der noch nicht einmal diesen verdient.
      Ich respektiere die positiven Bewertungen, nur kann ich mich diesen nicht anschließen. Was ich im Kino miterlebt habe, war der Horror. Der Humor war noch das kleinste Übel. Der größte Fehler war die Szene mit Prinzessin Leia. Ich wusste nämlich zu diesem Zeitpunkt nicht, dass die Macht Leben retten kann und dann noch auf so beschi… Art und Weise. Bei der Explosion hätte doch jeder in seine Einzelteile zerfetzt werden müssen, egal. Nach dieser Szene habe ich komplett abgeschaltet, so dass ich nachher sogar drüber hinwegsah, dass der Kreuzer der Rebellen, die komplette Gegnerwellen in Kamikaze-Style ausradierte.
      Dann die blöde Findungsphase von Rey, die, glaube ich, wissen wollte, wer ihre wahren Eltern sind. Luke der Milch von einer “Außerirdischen Kuh” abzapfte und trank und nicht das Ende fand, was er verdient gehabt hätte. Der Monaco-Planet mit den durchgehenden “Pferden” *gähn. Wahrscheinlich um Fynn auch ein paar Minuten zu gönnen. Und natürlich die Weltraumverfolgungsszene (3/4 des Films). Der Film zog sich leider ins Unendliche.
      Ich kann diesen Film nicht empfehlen und bin maßlos enttäuscht.
    3. U. Beckert
      2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
      2.0 von 5 Sternen
      Zu überambitioniert., 8. März 2018
      Rezension bezieht sich auf: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray] (Blu-ray)
      Ich denke Rian Johnson war viel zu überambitioniert und wollte was ganz spezielles schaffen.Verschiedene Schauplätze, Wandlung der Charaktere, neue Fahrzeuge und spezielle Machtfähigkeiten. Das ging aber leider völlig daneben. Einzig die Inszenierung/Produktion fand ich lobenswert. Handwerklich 1A deswegen auch 2 Sterne. Ansonsten viel zu viele Charaktere von denen man in zweieinhalb Stunden von keinem so richtig was hat.
      Vorsicht Spoiler!
      Was hätte man aus Snoke machen können, oder diesem Waffenhändler, oder Luke, oder Kylo Ren, oder Rey, Leia…
      Löcher in der Story an allen Ecken und Enden(In der Station wird gar nicht nach einem Ausgang gesucht, später dann findet man einen. Wenn man dort schon zig solcher Gleiter findet, dann könnte man wohl auch die Steine am Ausgang weg sprengen? Oder warum macht Luke den nicht einfach frei? Ein Jedi nutzt seine Macht ja nie zum Angriff!).
      Rey kann schon alles wie von selbst. Gefühlt hat sie alles in ein paar Tagen erlernt.
      Außerdem ärgern mich neue Kräfte:
      Luke kann ein Abbild durch die Welt schicken.
      Leia ist unsterblich?
      Kylo kann in Ep 7 einen Laserschuß stoppen.
      Muß das sein? Reicht nicht einfach diese mystische Kraft, eins mit der Natur und Umgebung zu sein.
      Alles in allem ist das Tempo viel zu hoch. Man hätte sich auf 2-3 Hauptcharaktere spezialisieren sollen und diese ordentlich entwickeln.
      Aus diesem Film hätte man gut und gerne 5 machen können.
      Schade, schade.
      Leider weis ich nicht ob man das wieder korrigieren kann. Wir werden es mit Ep. 9 sehen…

    Comments are closed.