Videodrome – Special Edition (+ 2 DVDs) [Blu-ray]

By | July 5, 2018
Videodrome - Special Edition (+ 2 DVDs) [Blu-ray]

Max Renn hat die Zeichen der Zeit verstanden: Sein Fernsehsender hat sich auf Softpornos und Gewaltfilme spezialisiert. Als einer von Max‘ Technikern das Signal des Underground-Kanals Videodrome auffängt und entschlüsselt, stößt der skrupellose Medienmacher an seine Grenzen – und überschreitet sie. Denn in den scheinbar authentischen Snuff-Filmen erkennt Max die Zukunft der Unterhaltungsindustrie. Gemeinsam mit einer Pornoregisseurin sucht er nach dem Ursprung der Signale – und verliert sich in einem Alptraum aus Wahnvorstellungen und Halluzinationen.

Wenn in “Scanners” eine neue Gesellschaft postuliert wird, dann ist “Videodrome” das Manifest des “neuen Fleischs”. Der kanadische Visionär David Cronenberg verbindet in seinem kontroversen Kultfilm Techno-Philosophie und Exploitation-Ästhetik zu einem surrealen Filmmonster. Der furchtlose James Woods, Debbie Harry von der Kultband Blondie und Horrorfilm-Ikone Les Carlson (“Black Christmas”) übernehmen die Hauptrollen, die schockierenden Spezialeffekte stammen von Rick Baker (Make-Up-Oscar® für “American Werewolf”).

Pressezitat:
“Visionärer Sci-Fi-Thriller” (cinema)

Bonusmaterial:
Kinofassung; Conenberg über Cronenberg (ca. 80 Min.); Robert Mitchell interviewt David Cronenberg (ca. 5 Min.); David Cronenberg stellt VIDEODROME vor (ca. 11 Min.); Die Schmiede des neuen Fleisches (ca. 28 Min.); The Making of VIDEODROME (ca. 8 Min.); Samurai Dreams (ca. 5 Min.); Transmissions (ca. 7 Min.); Helmkamera-Test (ca. 5 Min.); Beta-Tapes (ca. 1 Min.); Kurzfilm CAMERA (ca. 7 Min.); 3 Originaltrailer; Bildergalerie mit seltenem Werbematerial;

Videodrome – Special Edition (+ 2 DVDs) [Blu-ray] mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 29,99

Angebotspreis: EUR 32,08

2 thoughts on “Videodrome – Special Edition (+ 2 DVDs) [Blu-ray]

  1. RUMBURAK
    4.0 von 5 Sternen
    Der Fernseher lebt und knuscht., 14. Juni 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Videodrome [dt./OV] (Amazon Video)
    David Cronenberg`s Beitrag zur Videokultur 1983 ist ein kleines Juwel der Horrorgeschichte. Damals über den Verleiher CIC (was wir heute als Paramount kennen) unter dem Ladentisch veröffentlicht, dann bis 2018 indiziert, inzwischen auf “Ab 16 Jahren” heruntergestuft, zählte dieser wie auch Scanners zu Cronenbergs besten Filmen. Eine alptraumhafte Vision über Gewalt und Pornografie, dessen Aussage in der heutige Zeit jedoch nicht mal mehr einen zwölf-Jährigen von der Couch schüttelt. Ich war etwa 14 als ich ihn sah und fühlte mich angesprochen. James Woods und Deborah Harry kuscheln sich vor der Kamera und Rob Bottin (Gott hab ihn selig) lieferte damals die State-of-the-Arts Spezialeffekte. Ich spreche ohnehin nur Nostalgiker an, die die guten alten VHS-Zeiten miterlebt haben, denn die SAW Generation wird sich auf so einen Old-School-Streifen nicht mehr wagen. Denn – “Es beißt !” (verstehen nur Insider)
  2. C.S. Filmkunst
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    ” Dein Körper beginnt sich zu verändern, doch das ist nur der Beginn. Der Anfang des neuen Fleisches..!”, 1. März 2017
    ” Videodrome” kann als das kryptischste und einflussreichste Werk des kanadischen Meisterregisseurs David Cronenberg angesehen werden.
    Eine erschreckende Zukunftsvision in der sich Wahn und Wirklichkeit , hypnotische Zustände und technoide Scheinwelten wie in einem Labyrinth verzweigen. Zutiefst verstörend verbildlicht hier Cronenberg seine charakteristischen Alptraumwelten in denen Mensch und Maschine ( hier Videosignale und Medienhardware ) zu einem neuen abstossenden Organismus verschmelzen. Es lebe das neue Fleisch. Die Signale eines geheimen Snuff Fernsehprogramms voller Gewalt und Sadismus lösen Wucherungen und abstossende Tumore bei dem Betrachter aus mit halluzinogenen Realitätsverschiebungen.
    Doch damit ist das Filmrätsel ” Videodrome ” nur knapp umrissen. Näher bin ich noch bei der neu erhältlichen Mediabook Edition auf das Ausnahmewerk eingegangen. Diese limitierte Deutsche Auflage ist unbedingt empfehlenswert , zeigt sie doch den Film in überragender Bildqualität und erstmals in Deutschland UNCUT. Alle vorherigen deutschen Ausgaben waren , wenn auch nur sekundenlang in den spektakulären Goreszenen geschnitten. So auch vermutlich diese hier , von der ich aufgrund dieser Wahrscheinlichkeit eher abrate.
    ” Videodrome ” ist eine suggestive vor allem erschreckend prophetische Sinneserfahrung und verdient die beste und selbstverständlich ungeschnittene Veröffentlichung. Es lohnt sich wieder einmal auch über Österreich nach preisgünstigeren Ausgaben Ausschau zu halten. Dort ist ” Videodrome” uncut und in deutsch schon seit langem problemlos erhältlich.

Comments are closed.